Die Boxsparte des PSV Euskirchen

Das Ziel des Postsportverein (PSV) Euskirchen als Breitensportverein, ist es in der Abeitlung Boxen sowohl leistungsorientierten Athleten als auch Freizeitsportlern gerecht zu werden. Jeder soviel und soweit er möchte - ob es bis in den Ring geht entscheidet jeder für sich.

Beim PSV Euskirchen wird Integration gelebt - mehrere Bewohner der Wohnangebote der Lebenshilfe Bürvenich nehmen an unserem Boxtraining teil.

Warum Boxen?

Durch die Bewegungsabläufe beim Boxen wird die gesamte Muskulatur beansprucht. Es gibt nichts besseres als Boxen um sich nach dem Büro-/Schulalltag so richtig auszupowern. Dabei verbrennt man beim Boxen pro Stunde mit 800 bis 1000 Kilokalorien soviel wie in kaum einer andern Sportart.
Beim Boxentrainig werden Schnelligkeit und Reaktionsvermögen verbessert und man schätzt beim Boxen besonders Werte wie Disziplin, Respect und Fairness. Im Alltag kann ein, durch regelmäßiges Boxtraining gesteigertes Selbstbewusstsein, in vielen Situationen helfen.

Boxmatinée Annakirmes

Zülfüs Kampf konnte wegen der 24-Monatsregel (d.h. zwischen den Gegnern dürfen im Jugendbereich nur 24 Monate Altersunterschied sein - hier waren es 25) nicht stattfinden.
Dafür war Jakob Morgel erfolgreich und konnte einen souveränen Sieg über seinen Gegner erringen. Glückwunsch Jakob!

Training in den Sommerfeiern

Für den Rest der Sommerferien ist das Training Montags, Mittwochs und Freitags von 19:30 bis 21:00 Uhr an der Sportanlage am "Alten Freibad", direkt neben dem Beachvolleyballplatz.
Jeder ist willkommen mitzumachen!!!

Halbfinale B-Halbschwer NRW Meisterschaft

NRW HF Zinar 240Nach einer starken ersten Runde von Zinar Jamal kam sein Gegner von Bayer Leverkusen in der 2. Runde immer besser in den Kampf. Die 3. Runde konnte der Leverkusener klar für sich entscheiden, so dass er schliesslich verdient als Sieger aus dem Ring ging. Schade Zinar!

 

Finale A-Superschwer NRW Meisterschaft

NRW Finale Jakob 240In einem vorgezogenen Finale unterlag Jakob Morgel dem Aachener Max Keller durch techniches K. o. in der 2. Runde. Trotz des TKO tat sich der Aachener schwerer als beim letzten Aufeinandertreffen der Beiden im Finale der MABV Meisterschaften. Denn in der 1. Runde boxte Jakob durchaus auf Augenhöhe. In der 2. Runde zählte der Schiedsrichter Jakob Morgel nach einem Treffer an und gab den Kampf danach nicht mehr frei. Das Publikum nahm das Ende mit entsprechender Verwunderung auf. Laut Referee sei Jabob nach dem Treffer nicht wieder klar gewesen, so dass er den Kampf abbrach.

 

Remis in Mönchengladbach

Beim Boxturnier der Faustkämpfer Mönchengladbach am 25.06. 2016 lieferten sich Leo Goldschmidt vom PSV Euskirchen und sein Gegner Inan Özer vom ASV Wuppertal einen an Spannung kaum zu überbietenden Boxkampf. Nachdem keiner der Kontrahenden dem anderen etwas schnekte, ging der Boxkampf am Ende bei Punktgleichheit mit einem Unentschieden aus. Leo, wir freuen uns schon darauf, dich bald wieder im Boxring zu sehen.

Impresum

Link zu Impressum und Datenschutz

Postsportverein Euskirchen e.V.
Postfach 1348
53863 Euskirchen

Bankverbindung: Sparda-Bank West
IBAN: DE81 3706 0590 0004 6928 29
BIC: GENODED 1 SPK

Registereintrag:
Eingetragen im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Bonn
Registernummer: 10420

Vertreten durch:
1. Vorsitzender

Johannes Hupp
Gerber Str. 58
53879 Euskirchen
Telefon: 0174-4267452
E-Mail:vorstand@psv-boxen.eu 

Presse/Öffentlichkeit:
Frank Hausmann
E-Mail: presse@psv-boxen.eu